Einträge von Tobias Lauströer

Veröffentlichung FSSC 22000 Version 5.1

Anfang November hat der FSSC seine neuste Revision veröffentlicht. Diese wird am 01.04.2021 verpflichtend für alle Unternehmen. Wie bei den Änderungen der IFS und BRC Standards ist auch hier der Hintergrund der Revision die Aktualisierung der GFSI (Global Food Safety Initiative) Anforderungen 2020. Relevante Neuerungen sind beispielsweise in den Bereichen Produktkennzeichnung, Produktentwicklung und der Zertifizierung […]

unangekündigte Audits im IFS

Im August 2020 veröffentlichte der IFS seine neuen Doktrinen. Überarbeitet wurden Doktrinen des IFS PACsecure, des IFS Broker, des IFS Food und des IFS Logistics.In den Doktrinen des IFS Food, IFS PACsecure und des IFS Logistics gab es eine entscheidende Änderung. Zukünftig muss mindestens jedes dritte Audit / Assessment unangekündigt durchgeführt werden. Basierend auf dieser […]

IFS Food Standard (Version 7) ist da!

Der IFS Food ist ein Standard der zur Auditierung von Lebensmittelherstellern und Unternehmen, die lose Lebensmittel verpacken genutzt werden kann. Die Version 7 ist übersichtlicher und benutzerfreundlicher gestaltet. Neben dem strukturellen Aufbau des Standards habe sich einigen Anforderungen sowie Rahmenbedingungen geändert. Insgesamt hat sich die Anzahl der Anforderungen zur Vorgängerversion um 15% verringert. Dennoch hat […]

Der neue RSPO Standard (Version 2020) ist da

Der überarbeitete RSPO Standard für Lieferketten-Zertifizierungen wurde am 1. Februar 2020 verabschiedet. Die Übergangsfrist für die Umstellung der unternehmensinternen Prozesse an die neuen Anforderungen des Standards beträgt 12 Monate. Ab dem 1. Februar 2021 müssen somit alle Audits nach der neuen Auflage des Standards durchgeführt werden. Der aktuelle Standard umfasst nun ca. 173 Anforderungen. Dabei […]

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz haben die neue SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel vorgestellt. Die Arbeitsschutzregel konkretisiert für den Zeitraum der Corona-Pandemie die zusätzlichen Arbeitsschutzmaßnahmen für den Infektionsschutz. Unternehmen, die die in der SARS-CoV-2-Regel vorgeschlagenen technischen, organisatorischen und personenbezogenen Schutzmaßnahmen umsetzen, können davon ausgehen, dass sie rechtssicher handeln. Wesentliche Inhalte Rangfolge […]

Audits in Zeiten von Coronavirus SARS-CoV-2

Remote Audits stellen eine gute Möglichkeit dar, den Auditverpflichtungen in besonderen Zeiten, wie in der aktuellen Coronaviruis Pandemie, nachzukommen. Entsprechend Kapitel 5.5.3 der DIN EN ISO 19001 können „Audits vor Ort, aus der Ferne oder in einer Kombination aus beidem durchgeführt werden. Der Einsatz dieser Methoden sollte angemessen ausgewogen sein, unter anderem auf Grundlage der […]